News

Ersatzwahl für den Stadtrat

Die EVP hat beschlos­sen, sich nicht mit einer eige­nen Kan­di­da­tur an den Wah­len für den frei­wer­den­den Stadt­rats­sitz zu betei­li­gen.

Die Erfolgs­aus­sich­ten bei die­ser Ersatz­wahl schei­nen dem Par­tei­vor­stand zu gering und der Zeit­punkt ist aus per­so­nel­ler und finan­zi­el­ler Sicht eher ungüns­tig.

Über eine all­fäl­lige Unter­stüt­zung von Kan­di­da­tin­nen oder Kan­di­da­ten ande­rer Par­teien wird die EVP zu einem spä­te­ren Zeit­punkt ent­schei­den.