News

Indien Schweiz Israel

Drei Län­der, zwei Men­schen, eine Geschichte

Das Leben ist unbe­re­chen­bar. Wir stei­gen in ein Flug­zeug ein und erwar­ten, an der Zieldesti­ nation anzu­kom­men. Davon aus­ge­gan­gen sind die 145 Pas­sa­giere, damals vor 49 Jah­ren ganz bestimmt. Aber alles kam anders: Die Swissair-Maschine mit Kurs Zürich–New York wurde von paläs­ti­nen­si­schen Ter­ro­ris­ten in die jor­da­ni­sche Wüste ent­führt und eine Woche spä­ter, leer mit zwei wei­te­ren ent­führ­ten Maschi­nen, in die Luft gesprengt. Die Schweiz spielte damals eine zen­trale Rolle und war gefor­dert ihr diplo­ma­ti­sches Geschick ein­zu­set­zen – es stan­den Men­schen­le­ben auf dem Spiel.

Der Schwei­zer Natio­nal­rat Nik Gug­ger (EVP/ZH) und der israe­li­sche Mili­tär­pi­lot Jona­than Abraham­son, tref­fen sich am 4. Sep­tem­ber 2019, 19.30 Uhr in der ICZ zu einem Gespräch. Es geht um poli­ti­sche, aber auch fami­liäre Ver­bin­dun­gen und Bezie­hun­gen zwi­schen der Schweiz und Israel. Lebens­ge­schich­ten, die zu Fami­li­en­ge­schich­ten wer­den und das Leben fei­ern. Es war­tet ein Abend mit span­nen­den Gesprä­chen über Ver­bin­dun­gen, Bezie­hun­gen, Fami­li­en­ka­prio­len und Luft­fahrt auf Sie.

Mehr Infos und Anmel­dung auf: www.icz.org/specials