Menu Home

Newsartikel

News

Nein zum Krieg – Friedensdemo auf dem Neumarkt

Rund 1000 Men­schen haben für Frie­den in der Ukraine demons­triert.

Die von ver­schie­de­nen poli­ti­schen Par­teien (dar­un­ter auch die EVP) orga­ni­sierte Kund­ge­bung war ein­drück­lich und berüh­rend. Zusam­men mit vie­len ande­ren, war auch eine Gruppe der EVP dabei um gegen Unter­drü­ckung und Krieg zu demons­trie­ren. Nach einem Umzug durch die Alt­stadt folg­ten einige Anspra­chen auf dem Neu­markt. Mit Alex Wür­zer durfte die EVP einen Red­ner stel­len, der mit sei­nen ein­dring­li­chen Wor­ten die Men­schen auf dem Platz berührt hat. Sehr nach­denk­lich mach­ten auch die Reden von Franz Hoh­ler und beson­ders die­je­nige des Vize-Botschafter der Ukraine, der uns das Lei­den sei­nes Vol­kes deut­lich vor Augen führte.

In Frie­den leben ist keine Selbst­ver­ständ­lich­keit! Tun wir alles, damit das auch den Men­schen in der Ukraine wie­der mög­lich ist.